DAV

17.04.2018 [Leistungssport]

Deutscher Jugendcup Bouldern 2018, Düsseldorf

Am 14.04.2018 hat für die Jugend die nationale Wettkampfsaison 2018 begonnen. Auftaktveranstaltung war diesmal ein Deutscher Jugendcup Bouldern in der Boulderhalle Monkeyspot in Düsseldorf.

Trotz der seit 2 Jahren geltenden strengeren Zugangsregelungen zu den Deutschen Jugendcups hatten sich über 150 Teilnehmer eingefunden, um zu testen, wie gut das Wintertraining angeschlagen hat. Auch wir waren bei unseren Athleten in dieser Hinsicht sehr zuversichtlich, wohl wissend, dass auch die anderen Wettbewerber den Winter über fleißig waren.

Die Wettkampfwand in Monkeyspot war sehr steil, so dass die Boulder zum großen Teil sehr athletisch waren. Ohne Kraft lief da gar nichts und Geschenke wurden von den Routenbauern auch in der Qualifikation nicht verteilt. Jedes Top musste sich hart erarbeitet werden. Man könnte sagen, die Anforderungen waren im besten Sinne „Oldschool“, was wieder einmal zeigt, wie vielfältig die Anforderungen beim Bouldern sind.

Nach Abschluß der Qualifikation hatten es mit Luise, Thorben, Tjark, Lasse und Samuel 5 Norddeutsche Starter ins Finale geschafft. Die Sensation dabei war Tjark, der es gleich bei seinem ersten nationalen Wettkampf als und als Jüngster ins Finale der besten 10 in der B-Jugend schaffte.

In den Finals setzte sich die Linie der Routenbauer fort. Wer es aufs Podium schaffen wollte, musste Höchstleistungen abliefern und das schafften dann gleich mit Luise, Thorben und Samuel gleich 3 unserer Athleten. Bis es soweit war, mussten aber sowohl die Athleten, als auch die Trainer einiges an Nervenstärke mitbringen, denn sowohl Luise, als auch Samuel konnten sich erst im letzten Boulder 20 Sekunden vor Ablauf Ihren Podiumsplatz sichern.
Mit diesem grandiosen Ergebnis waren wir nach den Bayern der erfolgreichste Landesverband des Wettkampfes.
Insgesamt war der Wettkampf sehr gut organisiert und der Routenbau hat alle Teilnehmer gut gefordert und sortiert.

Für die Athleten und Trainer richtet sich aber der Blick schon wieder nach vorn, denn bereits am nächsten Wochenende findet der 2. Deutsche Jugendcup Bouldern in Nürnberg statt.

Die Ergebnisse aller norddeutschen Starter:

2. Platz Jugend B, Luise Svensson (Hamburg & Niederelbe)
2. Platz Jugend B, Thorben Perry Bloem (Braunschweig)
3. Platz Jugend A, Samuel Frank (AlpinClub Hannover)
5. Platz Jugend A, Lasse von Freier (AlpinClub Hannover)
10. Platz Jugend B, Tjark Maass (Bremen)
11. Platz Jugend A, Isabell Grütter (AlpinClub Hannover)
20. Platz Jugend B, Nuria Brockfeld (Osnabrück)
20. Platz Jugend B, Justus Aselmeier (Hildesheim)
20. Platz Jugend A, Jost Henkel (AlpinClub Hannover)
22. Platz Jugend B, Lena Joppen (AlpinClub Hannover)
25. Platz Jugend A, Lineke Gottwald (Hamburg & Niederelbe)
31. Platz Jugend B, Marlene Aselmeier (Hildesheim)
35. Platz Jugend B, Nele Kolberg (AlpinClub Hannover)
37. Platz Jugend A, Till Weller (Hamburg & Niederelbe)